Möllner Seen

Wasserstreichler_Fluesse_MoellnerSeenAn einem Tag Stadt, Fluß und See genießen. Die Waldseen laden zum Baden ein. Die Flußpassagen sind urig verwachsen. Die Stadt hält schöne Hinterhofansichten und Imbissmöglichkeiten bereit. Die Tier- und Pflanzenwelt ist vielseitig. Diese Tour bietet eine interessante Mischung.

Der Hellbach entspringt ca.10km südlich von Mölln, fließt in den Drüsensee. Dieser ist Privatbesitz und darf nicht befahren werden. Weiter gehts durch den Lütauer See, mit einem Campingplatz am Südufer und einer sehr schönen Badestelle am Nordufer. Die Verbindung zum Schmalsee ist breit. Die Steinschüttung bei der Straßenbrücke Pinnautal wird umgetragen.

Danach geht es durch ein Dach aus Bäumen zum Mühlenteich. Dieser ist gespickt mit Seerosen; also Vorsicht mit dem Paddel. Von dort aus fließt der Hellbach, mit ein wenig Strömung an Hinterhöfen vorbei zum Stadtkern von Mölln. Dort am schönen Kurpark geht es nicht weiter. Zurück zur Umtragemöglichkeit zum Schulsee. Über diesen weiter zum Stadt- und Ziegelsee. Eine Stippvisite auf dem Elbe-Lübeck-Kanal ist auch möglich. Die direkte Fahrstrecke beträgt ca. 6km.

Hier die Tourkarten Mölln –> schon vorab ansehen.